Design

Edle Allianz: Nautor's Swan und BMW Individual

Präzision statt Protz: Nautor’s Swan baut hochwertige Segelyachten nach Kundenwünschen – und entspricht damit einem neuen Zeitgeist. Zu Besuch an der Westküste Finnlands, wo die Werft Teile für einen ganz besonderen BMW M760Li xDrive fertigte.

Text
David Mayer
Fotos
Christian Kain
Der Hauptsitz von Nautor's Swan liegt in Jakobstad eine Flugstunde nördlich von Helsinki. Die Werft baut Segelyachten zwischen 14 und 35 Metern. Alle eignen sich sowohl für Regatten als auch fürs Cruisen, je nach Kundenwunsch können Schwerpunkte in Richtung Sport oder Komfort gesetzt werden.

Der Hauptsitz von Nautor's Swan liegt in Jakobstad eine Flugstunde nördlich von Helsinki. Die Werft baut Segelyachten zwischen 14 und 35 Metern. Alle eignen sich sowohl für Regatten als auch fürs Cruisen, je nach Kundenwunsch können Schwerpunkte in Richtung Sport oder Komfort gesetzt werden.

Dabei entstehen in präziser Handarbeit gefertigte Einzelstücke. „Wir versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, achten aber immer darauf, dass die DNA von Nautor’s Swan erkennbar bleibt“, sagt Heini Gustafsson, Head of Interior Design der finnischen Manufaktur. Eine Haltung, die perfekt zu BMW Individual passt.

Dabei entstehen in präziser Handarbeit gefertigte Einzelstücke. „Wir versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, achten aber immer darauf, dass die DNA von Nautor’s Swan erkennbar bleibt“, sagt Heini Gustafsson, Head of Interior Design der finnischen Manufaktur. Eine Haltung, die perfekt zu BMW Individual passt.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit: der BMW Individual M760Li xDrive inspired by Nautor's Swan. Besondere Teile aus Teakholz wie zum Beispiel die Einstiegsleisten, die Einlegeböden im Fußraum, die die Fußmatten ersetzen, und der Kofferraumboden wurden in Finnland hergestellt.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit: der BMW Individual M760Li xDrive inspired by Nautor's Swan. Besondere Teile aus Teakholz wie zum Beispiel die Einstiegsleisten, die Einlegeböden im Fußraum, die die Fußmatten ersetzen, und der Kofferraumboden wurden in Finnland hergestellt.

BMW Individual erfüllt seit einem Vierteljahrhundert die besonderen Wünsche der BMW Kunden. Zum Jubiläum ging BMW Individual deshalb eine ganz besondere Kooperation mit Nautor’s Swan ein.

BMW Individual erfüllt seit einem Vierteljahrhundert die besonderen Wünsche der BMW Kunden. Zum Jubiläum ging BMW Individual deshalb eine ganz besondere Kooperation mit Nautor’s Swan ein.

Der Rest der Fertigung fand in der BMW Individual Manufaktur in Garching bei München statt. „Mit dem BMW Individual M760Li xDrive inspired by Nautor´s Swan konnten wir die Möglichkeiten unserer Maßanfertigungen unter Beweis stellen“, sagt Peter Quintus, Leiter Vertrieb und Marketing BMW M GmbH. Ganz besonders bei BMW Individual spielt Handarbeit eine entscheidende Rolle.

Der Rest der Fertigung fand in der BMW Individual Manufaktur in Garching bei München statt. „Mit dem BMW Individual M760Li xDrive inspired by Nautor´s Swan konnten wir die Möglichkeiten unserer Maßanfertigungen unter Beweis stellen“, sagt Peter Quintus, Leiter Vertrieb und Marketing BMW M GmbH. Ganz besonders bei BMW Individual spielt Handarbeit eine entscheidende Rolle.

Handarbeit und Exklusivität sind das Gebot der Stunde im Luxussegment – bei BMW Individual wie bei Nautor's Swan. „Eine Swan verkörpert eine perfekte Einheit aus Stil, Komfort und Leistung”, sagt Leonardo Ferragamo, Spross der legendären Schuh- und Modedynastie, leidenschaftlicher Segler und Hauptinvestor bei Nautor's Swan. (Foto: Rolex/Carlo Borlenghi/Nautor's Swan)

Handarbeit und Exklusivität sind das Gebot der Stunde im Luxussegment – bei BMW Individual wie bei Nautor's Swan. „Eine Swan verkörpert eine perfekte Einheit aus Stil, Komfort und Leistung”, sagt Leonardo Ferragamo, Spross der legendären Schuh- und Modedynastie, leidenschaftlicher Segler und Hauptinvestor bei Nautor's Swan. (Foto: Rolex/Carlo Borlenghi/Nautor's Swan)

In der Mitte ist der Schatz. Ein Raum voller perfekter Teak- und Eichenholzfurniere. Das Lager der Manufaktur Nautor’s Swan, in der Yachten gebaut werden, für die Kunden von 1,5 bis zu 15 Millionen Euro und mehr zahlen. Qualitätsmanager Petri Wikström, ein Bilderbuchfinne mit blond zerzaustem Haar, führt in die Schreinerei am Waldrand von Kronoby. Ein schwerer, süßer Holzduft liegt in der Luft.

Im Segelsport verbindet Nautor’s Swan und BMW eine lange Partnerschaft. Über die BMW Yachtsport Enga­gements treten die Partner gemeinsam bei Prestigeregatten im Mittelmeerraum auf. Zum 25. Jubiläum von BMW Individual gibt es nun ein gemeinsames Unikat, das das Beste zweier Welten verschmelzen lässt: einen von maritimem Luxus inspirierten BMW M760Li xDrive. „Damit können wir zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten der BMW Individual Manufaktur sind“, sagt Peter Quintus, Leiter Vertrieb und Marketing BMW M GmbH. Der spezielle M760Li wird eine elegante 12-Zylinder-Limousine mit maritimen Anleihen. Der Kofferraumboden sowie die eingelegten Fußmatten werden im Stil eines Borddecks von Nautor’s Swan aus Teakholz gefertigt.

„Eine Swan verkörpert eine perfekte Einheit aus Stil, Komfort und Leistung“, sagt Leonardo Ferragamo, Chef der legendären Florentiner Schuh- und Modedynastie Ferragamo. Der leidenschaftliche Segler kaufte Nautor’s Swan 1998 mit anderen Investoren und hielt an der Tradition des Unternehmens fest. Die Werft baut Yachten für Regatten, fürs Cruisen, und wie die BMW Individual Manufaktur mit allerhöchsten Ansprüchen in Bezug auf Dynamik, Präzision und Qua­lität – und das seit mehr als 50 Jahren. „Heute setzen Kunden Qualität voraus und interessieren sich immer mehr für Serviceaspekte wie schnelle Lieferung und Maßanfertigungen“, sagt Ferragamo. Im Luxussegment müssen Produkte heute nicht nur hochwertig sein, sie müssen individuell sein, Grenzen verschieben, Design und Technik perfektionieren – und dabei kommt es auf kleinste Details an.

In der Schreinerei herrscht konzentrierte Ruhe. Kein Radio, kein Lärm. Nur dezentes Schleifen und Sägen ist zu hören. Handwerk als Essenz aus Konzentration und Präzision. Ein Mitarbeiter trägt weiße Gummimasse exakt in die gefrästen Rillen einer Teakholzplatte auf. An Bord kommen solche Teile an Deck zum Einsatz. Die weißen Gummistreifen erlauben dem Holz, sich bei Temperaturschwankungen auszuweiten oder zusammenzuziehen. Genau dieses mit Carbon verstärkte Holzteil soll jedoch nicht auf einer Yacht zum Einsatz kommen – es wird der Kofferraumboden des BMW Individual M760Li inspired by Nautor’s Swan.

Die Kooperation von Nautor's Swan und BMW Individual kommt auch durch das Logo der finnischen Manufaktur zum Ausdruck. Als Leitmotiv findet es sich unter anderem auf den Kopfstützen, den Sonnenblenden, den aus europäischer Eiche gefertigten Interieurleisten auf der Beifahrerseite und auf der Mittelkonsole wieder. Die Außenfarbe des Fahrzeugs wurde mit der BMW Individual Sonderlackierung Damastrot Metallic lackiert, der Innenraum ist mit der Bicolor-Volllederausstattung Merino Feinnarbe in den Farben Rauchweiß/Criollobraun ausgekleidet. Und sogar die Fußstützen im Fond sowie die A- und B-Säule sind mit hochwertigstem Leder bezogen.

Die BMW Individual Manufaktur fertigt rund 300 Einzelstücke pro Jahr. Es geht dabei um Handwerk. Und um hoch­moderne Technologien. Um das Ausloten der Möglich­keiten, immer mit dem Anspruch, Neues zu schaffen. Sogar die Bremssättel des BMW Individual M760Li versehen die Handwerker jeweils mit einem reliefartigen, erhabenen Swan-Logo. „Solche Fertigungsmethoden erweitern unsere Möglichkeiten in Zukunft noch einmal beträchtlich“, sagt Peter Quintus. Mit anderen Worten: Neue Technologien sind der Wegbereiter für ein noch individuelleres Angebot, sie können die Grenzen des Machbaren noch weiter verschieben.

„Mit dem BMW Individual M760Li xDrive inspired by Nautor´s Swan konnten wir die Möglichkeiten unserer Maßanfertigungen unter Beweis stellen.“

Peter Quintus, Leiter Vertrieb und Marketing BMW M GmbH

Mehr über die Welt von Nautor's Swan: www.nautorswan.com.

Technische Daten

BMW M760Li xDrive

Hubraum cm3
Zylinder

6592

Leistung
kW (PS)

448 (610)

Drehmoment Nm

800

Beschleunigung 0–100 km/h in s

3,7

Höchstgeschwindigkeit in km/h

250

Kraftstoffverbrauch (EU) l/100 km kombiniert

12,8

CO2-Emissionen g/km kombiniert

294

22.09.2017