Modelle

Ansichten eines Traums: Der neue BMW 4er

Was ist der ideale Ort, um den neuen BMW 4er kennenzulernen? Die Kurve, lautet die prompte Antwort der Entwickler bei BMW. Das straffere Fahrwerk, das sportlichere Design und ein Cockpit, das noch stärker auf den Fahrer ausgerichtet ist: Der neue BMW 4er ist nicht nur in seinem Erscheinungsbild konzentrierter, er ist auch ganz auf die Sinne des Fahrers zugeschnitten.

Fotos
Simon Puschmann
Styling
Christiane Graf

Als das Conceptcar des BMW 4er vor vier Jahren auf der Detroit Motor Show zum ersten Mal gezeigt wurde, weckte es sofort Neugier: ein neues Modell, das schon rein äußerlich die Marken­werte in Reinform verkörperte. Lang gezogene Motorhaube, nach hinten versetzte Fahrerkabine und eine flache Karosserie, die trotz der sportlichen Silhouette Alltagstauglichkeit demonstrierte – alles Merkmale, die ein knappes Jahr später auch im ersten Serienmodell zu sehen waren.

„Eleganz ist, wenn man vergisst, was man trägt“, hat der Designer Yves Saint Laurent einmal gesagt. Das trifft auch auf den BMW 4er zu. Wer den Blick nach vorne auf die Straße richtet und startet, vergisst die Technologie.

Anders als bei den meisten BMW Modellen liegt beim neuen BMW 4er die breiteste Stelle nicht auf Höhe der Türgriffe, sondern an der Hinterachse. Das unterstreicht die flache, sportliche Silhouette. Für Dynamik sorgen auch die nach hinten versetzte Fahrerkabine und die lange Motorhaube, durch die sich der 4er elegant unter dem Fahrtwind wegduckt.

Anders als bei den meisten BMW Modellen liegt beim neuen BMW 4er die breiteste Stelle nicht auf Höhe der Türgriffe, sondern an der Hinterachse. Das unterstreicht die flache, sportliche Silhouette. Für Dynamik sorgen auch die nach hinten versetzte Fahrerkabine und die lange Motorhaube, durch die sich der 4er elegant unter dem Fahrtwind wegduckt.

Der neue BMW 4er lässt jetzt die Vorzüge noch unmittelbarer zur Geltung kommen: Die pointierte, scharf gezogene Seitenlinie mündet schlüssig in die neu modellierten Voll-LED-Heckscheinwerfer. Auf Höhe der Hinterachse befin­det sich die breiteste Stelle des Coupés. Sie liegt ungewöhnlich tief. Dadurch steht der neue BMW 4er besonders dynamisch auf der Straße. Im Innen­raum unterstreichen neue Galvanik­elemente, Chrom­applikationen und die Mittelkonsole in Schwarz Hochglanz Exklusivität und Wertigkeit. Dabei ist die dynamische Kompaktheit unverändert: Die Sportsitze, das noch griffigere neue Ledersport­lenkrad – all das gibt dem Fahrer die Kontrolle in jeder Situation.

Auf Höhe der Hinterachse befin­det sich die breiteste Stelle des Coupés. Sie liegt ungewöhnlich tief. Dadurch steht der neue BMW 4er besonders dynamisch auf der Straße.

Beim neuen BMW 4er ist die Dynamik nicht nur im Design stärker betont. Sein Charakter ist straffer und agiler.

Beim neuen BMW 4er ist die Dynamik nicht nur im Design stärker betont. Sein Charakter ist straffer und agiler.

Der BMW 4er verkörpert die Markenwerte in Reinkultur.

Der BMW 4er verkörpert die Markenwerte in Reinkultur.

„Eleganz ist, wenn man vergisst, was man trägt“, hat der Designer Yves Saint Laurent einmal gesagt. Das trifft auch auf den BMW 4er zu. Wer den Blick nach vorne auf die Straße richtet und startet, vergisst die Technologie. Genau dieses Gefühl ist der beste Beleg für die erfolgreiche Umsetzung eines kompromisslos kraftvollen Designs.

Technische Daten

BMW 4er Coupé

Hubraum cm3
Zylinder

2998
6

Leistung kW (PS)

240 (326)

Drehmoment Nm

450

Vmax km/h

250

Verbrauch
l/100 km
innerorts
außerorts
kombiniert



9,1 – 8,8
5,5 – 5,3
6,8 – 6,6

CO2–Emissionen
g/km

159 – 154

06.03.2017